Kontakt
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV www.omv.com/en Österreich www.omv.at/de-at Bulgarien www.omv.bg/bg-bg Tschechische Republik www.omv.cz/cs-cz Ungarn www.omv.hu/hu-hu Neuseeland www.omv.nz/en-nz Norwegen www.omv.no/no-no Rumänien www.omv.ro/ro-ro Serbien www.omv.co.rs/sr-rs Russland www.omv.ru/ru-ru Slowenien www.omv.si/sl-si Slowakei www.omv.sk/sk-sk Tunesien www.omv.tn/ar-tn Türkei www.omv.com.tr Vereinigte Arabische Emirate www.omv.ae/en-ae
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com OMV Gas Österreich www.omv-gas.at OMV Gas Deutschland www.omv-gas.de OMV Gas Ungarn www.omv-gas.hu OMV Gas Niederlande www.omv-gas.nl
Borealis Websites
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

Aktuelle Projekte in der Region

Neues Zelt für das Jugendrotkreuz Altötting

Bei einem Sturm im Sommer 2017 wurde ein großes Jugendrotkreuz (JRK) Zelt, das vor allem für Veranstaltungen und Zeltlager genutzt wird, komplett zerstört. Dank der finanziellen Unterstützung der OMV und zwei weiterer Spender aus der Region konnte das JRK Altötting das beschädigte Zelt ersetzen.

Nach dem Sturm standen beim JRK Altötting große Reparaturen auf dem Programm. Viele Zeltteile mussten sogar komplett erneuert werden. Die Finanzierung dieser dringend notwendigen Maßnahmen unterstützte die OMV mit einer Spende von 3000 Euro und trug damit zur schnellen Instandsetzung bei.

Große Freude beim JRK
„Das JRK hätte diese Investition nicht alleine stemmen können, daher sind wir sehr dankbar, dass die drei Sponsoren einen Großteil der Kosten übernommen haben“, so der Leiter der Jugendarbeit des JRK Altötting, Bernhard Mittermeier.

Auch BRK-Direktor Josef Jung betonte bei der offiziellen Spendenübergabe im Juni 2018, dass dieses Zelt von enormer Wichtigkeit für das JRK sei. Denn ohne das Zelt wären diverse Kinder- und Jugend- sowie das traditionelle Behindertenzeltlager nicht durchführbar. Daher sei er den drei Spendern sehr dankbar für ihr Engagement.

Die Weihe des Zeltes wurde anschließend von Emmertings Pfarrer Thomas Steinberger vorgenommen.

Für ein Miteinander in der Region
Das JRK Zelt ist 21 x 10 Meter groß und in mehrere Felder mit je 3 Meter unterteilt, die flexibel aufgebaut werden können. Neben den Zeltlagern wird es auch beispielsweise den Seniorenhäusern im Kreisverband Altötting für ihre Veranstaltungen zur Verfügung gestellt. Diese Einnahmen kommen wiederum der Jugendarbeit im Kreisverband Altötting zugute.

„Das Jugendrotkreuz Zelt wird bei Veranstaltungen für das Miteinander von Jung und Alt gebraucht. Deswegen ist es uns ganz wichtig, dieses Zelt wieder in seine volle Funktion zu bringen und darum haben wir uns als OMV Deutschland gern an den Kosten für die Reparatur beteiligt“, betont Dr. Robert Lackner, stellvertretender Standortleiter der OMV in Burghausen bei der symbolischen Scheckübergabe.

Bühne frei… wie Poesie zum Leben erweckt wird!

Der 13. Poetry Slam auf der Burghauser Burg zeigte einmal mehr, warum das Veranstaltungsformat auch im 8. Jahr ein echter Publikumsmagnet ist: Die erfahrenen, szenebekannten Slammer präsentierten abwechslungsreiche Texte – allesamt mitreißend und auf einem ausgesprochen hohen Niveau. Dementsprechend schwer fiel den Zuhörern die Entscheidung über den Sieger des Abends…

Das Rezept für einen gelungenen Poetry Slam Abend ist so einfach wie erfolgreich: Acht Poeten, die ohne weitere Hilfsmittel, allein mit ihren eigens geschriebenen Texten, innerhalb von fünf Minuten die Zuhörer in ihren Bann ziehen. Diesen Anspruch erfüllten die Protagonisten am 27. April 2018 auf der Bühne der Burghauser Burg par excellence. Das bunt gemischte Publikum, in dem alle Altersklassen vertreten waren, drückte seine Begeisterung mit donnerndem Applaus aus und zeigte sich nach der 13. Ausgabe der Veranstaltungsreihe sichtlich beeindruckt von den authentischen und facettenreichen Darbietungen auf der Bühne.

Poesie, die das Leben schreibt…
Die Inhalte und Darbietungsformen waren so abwechslungsreich wie man es sich nur vorstellen kann: poetische Worte über die Identitätsfindung eines Teenagers, temporeiche Reime zum makabren Ende einer Ehe oder humorvolle Gedanken über ein glückliches Leben entgegen geltender Körpernormen und dem allgegenwärtigen Schönheitswahn. Daneben markige Sätze einer Hebamme zum Tabuthema Menstruation und Nachdenkliches über den Lebensstil unserer Gesellschaft in Zeiten des Klimawandels – und das ist nur ein Auszug der Themen des Abends.

Finale grande!
So war auch der Applaus für alle Poeten tosend und ausdauernd, der Gewinner nur mit einem besonders guten Gehör zu identifizieren. Ins Finale schafften es Skog Ogvann und Samuel Kramer, der am Ende des Abends als glücklicher Sieger von der Bühne ging…

Ein Dank an großartige Poeten und ein ebenso großartiges Publikum! 

>Video<

Der nächste Burghauser Poetry Slam findet voraussichtlich im Herbst 2018 statt. Weitere Informationen zu diesem sowie vielen weiteren Events und News rund um das Thema Poetry Slam gibt es unter www.facebook.com/stagepoets und https://www.youtube.com/user/stagepoets.

Girls` Day in der OMV Raffinerie Burghausen

Am 26. April 2018 war es wieder so weit: Neun Schülerinnen aus der Region besuchten die OMV in Burghausen. Den ganzen Tag über hatten sie die Gelegenheit, die Arbeitswelt in der Raffinerie kennenzulernen und sich von den Ausbildungsberufen Chemikantin und Werksfeuerwehrfrau ein vorurteilfreies Bild zu machen. Denn genau darum geht es beim Girls‘ Day – Mädchen-Zukunftstag. Die offiziell geförderte Initiative will Mädchen Einblick in vermeintliche „ Männer-Berufe“ geben und so immer noch vorherrschende Rollenbilder ausräumen.

Die große Mehrheit des OMV Teams in Burghausen ist männlich. Das darf sich laut Geschäftsführer Dr. Gerhard Wagner jedoch gerne ändern. „Auschlaggebend bei der Berufswahl sollten immer die eigenen Interessen, Talente und Fähigkeiten, aber nicht das Geschlecht sein. Beruflichen Klischees in der Gesellschaft wollen wir aktiv entgegentreten.“ Darum engagiert sich die OMV in Deutschland seit Jahren und lädt interessierte Schülerinnen zum bundesweiten Girls` Day (https://www.girls-day.de/) in die Raffinerie Burghausen ein.

Abwechslungsreicher Rundgang über das Werksgelände
Nach der Sicherheitsbelehrung mit wichtigen Hinweisen und Regeln, die in der Raffinerie gelten, erhielten die Schülerinnen grundlegende Informationen zur OMV und den dort angebotenen Ausbildungsberufen. Auch Geschäftsführer Dr. Gerhard Wagner ließ es sich nicht nehmen, die neun Besucherinnen persönlich zu begrüßen und ihre interessierten Fragen zu beantworten. Im „Blaumann“, der raffinerieüblichen Schutzbekleidung, ging es dann auf Tour über das weitläufige Raffineriegelände. Bei der Führung konnten sich die Mädchen unter anderem ein Bild von den Arbeiten des aktuell stattfindenden Reinigungsstillstands machen. Natürlich durfte auch ein Besuch in der Kantine nicht fehlen, wo sich die Schülerinnen bei einem guten Mittagessen stärkten.

 Im Dialog mit den OMV Experten
Bei der abschließenden Fragerunde löcherten die Raffineriebesucherinnen OMV Vertreter aus den Abteilungen Kommunikation, Produktion und Personal zu ihren beruflichen Aufgaben und Hintergründen. In einer lebhaften Diskussion erhielten die Mädchen einen ganz persönlichen Eindruck vom Tagesgeschäft und dem Team vor Ort.

Wir sind gespannt, ob wir die ein oder andere Besucherin als Mitarbeiterin in der Raffinerie einmal wiedersehen und freuen uns auf den Girls`Day 2019…

Entgegen beruflichen Rollenklischees
Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. hat die Koordination auf Bundesebene inne. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Der nächste Girls' Day findet am 28. März 2019 statt. Weitere Informationen gibt es unter https://www.girls-day.de/

Tankstellenfinder

Ölfinder