Kontakt
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV www.omv.com/en Österreich www.omv.at/de-at Bulgarien www.omv.bg/bg-bg Tschechische Republik www.omv.cz/cs-cz Ungarn www.omv.hu/hu-hu Neuseeland www.omv.nz/en-nz Norwegen www.omv.no/no-no Rumänien www.omv.ro/ro-ro Serbien www.omv.co.rs/sr-rs Russland www.omv.ru/ru-ru Slowenien www.omv.si/sl-si Slowakei www.omv.sk/sk-sk Tunesien www.omv.tn/ar-tn Türkei www.omv.com.tr Vereinigte Arabische Emirate www.omv.ae/en-ae
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com OMV Gas Österreich www.omv-gas.at OMV Gas Deutschland www.omv-gas.de OMV Gas Ungarn www.omv-gas.hu OMV Gas Niederlande www.omv-gas.nl
Schließen

Versorgung

Wir als OMV tragen eine besondere Verantwortung für die Versorgungssicherheit in Süddeutschland.

OMV Tankstellen bleiben weiterhin für Sie geöffnet. Sie können weiterhin tanken und Produkte aus unseren Tankstellenshops kaufen. Unsere Tankstellen werden weiterhin beliefert und alle Produkte, sowohl Kraftstoffe als auch Shop Artikel, sind in ausreichender Menge für Sie verfügbar.

Die VIVA Gastronomiebereiche bleiben in Übereinstimmung mit den behördlichen Vorgaben (Schließung von Lokalen, Bars und Restaurants) für den To-stay-Bereich geschlossen. Alle Produkte, wie zum Beispiel Kaffee oder Sandwiches, können aber weiterhin zum Mitnehmen („to go“) gekauft werden.

Wie auch im Handel kommt es - aufgrund der Coronavirus-Auswirkungen - an einigen OMV Tankstellen zu eingeschränkten Öffnungszeiten und vereinzelt zu vorübergehenden Schließungen. Dadurch ermöglichen wir dem OMV Tankstellenpersonal Kinder- und Familienbetreuung und stellen gleichzeitig eine nachhaltige Versorgung unserer Kundinnen und Kunden über Ausweichtankstellen in der Nähe sicher. Aktuelle Informationen zu Öffnungszeiten der Tankstellen finden Sie hier.

Hygiene

Die Gesundheit der Mitarbeiter an den OMV Tankstellen, unserer Tankstellen-Partner und unserer Kunden hat gerade in der aktuellen Situation oberste Priorität. Die Einhaltung der bereits hohen Hygienestandards wird laufend kontrolliert.

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen zum Umgang zwischen Kunden und Mitarbeitern an OMV Tankstellen:

Wie kann man an der Tankstelle zum Schutz vor dem neuartigen Coronavirus beitragen?

  • Nehmen Sie nur jene Produkte aus dem Regal, die Sie auch kaufen.
  • Halten Sie einen ausreichenden Abstand zu den Mitarbeitern und anderen Kunden.
  • Beschränken Sie die Konversation an der Kasse auf das Wesentlichste.
  • Sofern möglich, nutzen Sie kontaktlose Bezahlmöglichkeiten.
  • Bedecken Sie Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch (nicht mit den Händen), wenn Sie husten oder niesen. Entsorgen Sie das Papiertaschentuch umgehend und waschen Sie danach Ihre Hände.

Warum tragen die Mitarbeiter an den Tankstellen keine Handschuhe?
Die Mitarbeiter an den Tankstellen sind bezüglich Hygiene bestens geschult und waschen sich regelmäßig und gründlich mit Seife oder einem Desinfektionsmittel die Hände. Bei der Verabreichung von offenen Lebensmitteln werden Handschuhe, Zangen oder Papierservietten verwendet.

Warum tragen die Mitarbeiter an den Tankstellen keine Atemschutzmasken?
Entgegen gängiger Gerüchte, bieten Atemschutzmasken keinen Schutz vor Ansteckung. Sie helfen nur erkrankten Personen dabei, die Übertragung einzudämmen.

Was passiert, wenn Mitarbeiter Symptome zeigen?
Die Gesundheit der Mitarbeiter an den OMV Tankstellen hat oberste Priorität. Selbstverständlich sind alle aufgefordert, nicht zum Dienst zu erscheinen, wenn sich eine Erkrankung anbahnt. Sollten Symptome vor Ort auftreten, wird umgehend ein Arzt informiert und die betroffene Person in den Krankenstand geschickt.

Sind die Mitarbeiter an den Tankstellen gefährdet?
An OMV Tankstellen werden strengste Hygienerichtlinien eingehalten. Wir bitten Sie ebenso achtsam zu sein und die oben genannten Empfehlungen – Abstand halten, mehrmals täglich Hände waschen, in den Ellenbogen oder das Taschentuch husten und niesen sowie Körperkontakt vermeiden – zu beachten.

Tankstellenfinder

Ölfinder