Kontakt
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Tschechische Republik www.omv.cz Ungarn www.omv.hu Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Serbien www.omv.co.rs Russland www.omv.ru Slowenien www.omv.si Slowakei www.omv.sk Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr Vereinigte Arabische Emirate www.omv.ae
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com OMV Gas Österreich www.omv-gas.at OMV Gas Deutschland www.omv-gas.de OMV Gas Ungarn www.omv-gas.hu OMV Gas Niederlande www.omv-gas.nl
Borealis Websites
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

WeltKinderLachen freut sich über Spende der OMV Deutschland

  • Erfolgreiche Sicherheitsstandards unterstützen soziales Engagement in der Region
  • Nach einem Jahr ohne Unfall mit Ausfalltag überreicht Dr. Gerhard Wagner, Geschäftsführer OMV Deutschland GmbH, einen Scheck mit dem Höchstbetrag von EUR 21.000 an Stiftung WeltKinderLachen

Burghausen, 04. Mai 2016 – Mit ihrer Sicherheitsinitiative „Jede Sekunde zählt“ verbindet die OMV Deutschland bereits seit 2006 höchste Sicherheitsstandards der Raffinerie Burghausen mit sozialem Engagement vor Ort. Nach einem Jahr ohne Unfall mit Ausfalltag bei den OMV Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spendet das Unternehmen den Maximalbetrag in Höhe von EUR 21.000 für wohltätige Zwecke in der Region. Gleichzeitig fördert das Unternehmen kontinuierlich das Sicherheits- und Gesundheitsbewusstsein der Belegschaft. Am 2. Mai 2016 überreichte Geschäftsführer Dr. Gerhard Wagner dem Stiftungsgründer von WeltKinderLachen, Alois Reitberger, den Spendenscheck mit dem Höchstbetrag von EUR 21.000.

Alois Reitberger von WeltKinderLachen freut sich über die Spende und weiß sie zu nutzen: „Alle unsere Projekte haben das Ziel, dass jedes Kind stolz sein darf auf seine eigenen Erfolge – in der Freizeit und auch in der Schule. Benachteiligte Kinder und Jugendliche werden gefördert und in die Gemeinschaft integriert. Kein Kind soll aufgrund seiner finanziellen Lage ausgegrenzt werden. Wir versuchen für die Kinder Möglichkeiten zu schaffen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Und genau dafür werden wir auch die großzügige Spende der OMV einsetzen: um ein bisschen Freude zu schenken.“

Die 2006 in Altötting gegründete Stiftung unterstützt bedürftige Kinder, die auf fremde Hilfe angewiesen sind. Die familiären Hintergründe für die erforderliche Hilfe sind sehr unterschiedlich. Sie reichen von mangelnder Unterstützung und Familienarmut bis hin zu Schicksalsschlägen. WeltKinderLachen hilft Kindern in Not, ihren eigenen Weg ins Leben zu finden. Es werden Projekte und Vorhaben in der Region Altötting und Mühldorf gefördert, die sich gegen Kinderarmut und für Bildungschancen einsetzen. Ziel ist eine weltoffene Einrichtung ohne Vorbehalte bezüglich Herkunft, Religion oder Ursachen für die Probleme der Kinder. Nur die Kinder stehen im Mittelpunkt und die konkrete Lösung der Probleme.

Im Rahmen der Scheckübergabe hebt OMV Geschäftsführer Dr. Gerhard Wagner die soziale Verantwortung des Unternehmens hervor: „Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft und gerade die Schwachen benötigen unsere Unterstützung. Leider haben nicht alle Kinder die gleichen Möglichkeiten – diesen Unterschied versucht die Stiftung WeltKinderLachen auszugleichen. Dank der Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf höchstem Sicherheitsniveau können wir als verlässlicher Partner der Region dieses Vorhaben mit einem finanziellen Beitrag unterstützen und damit hoffentlich das ein oder andere Lächeln auf ein Kindergesicht zaubern.“

Hintergrundinformation:

OMV Deutschland GmbH
Die OMV Deutschland ist ein wichtiger Versorger von Mineralölprodukten in Süddeutschland. Sie ist eine 100%-Tochter des OMV Konzerns, einem integrierten, internationalen Öl- und Gaskonzern mit Sitz in Wien, Österreich. Die Aktivitäten umfassen das Raffinerie-, Geschäftskunden- und Tankstellengeschäft. Die OMV Deutschland verfügt derzeit über rund 300 Tankstellen, davon mehr als 220 in Bayern. Dies entspricht einem Marktanteil von knapp 10%. Weitere Stationen befinden sich in Baden-Württemberg und Hessen.

Das OMV Tanklager Feldkirchen, bestehend aus eigenen Lagertanks sowie Tanks, die im Auftrag des Erdölbevorratungsverbands (EBV) betrieben werden, gewährleistet seit Anfang der 1970er Jahre die Versorgungssicherheit des Großraums München und der Region mit Diesel und Heizöl. Mit Kerosin aus der Raffinerie Burghausen ist das Tanklager Feldkirchen über eine direkte Pipeline Hauptlieferant des Flughafens München.

Der Raffineriestandort in Burghausen agiert im strategischen Raffinerieverbund der OMV neben den beiden anderen Standorten Schwechat bei Wien und Petrobrazi in Rumänien. Burghausen hat eine jährliche Verarbeitungskapazität von 3,8 Mio Tonnen Rohöl. Es werden Mitteldestillate wie Kerosin, Diesel und Heizöl hergestellt. Den Schwerpunkt der Raffinerie bildet die Petrochemie – der gesamte Benzinschnitt fließt in die Produktion petrochemischer Grundstoffe wie Ethylen, Propylen und Butadien für die Kunststoffindustrie.

OMV Aktiengesellschaft
Mit einem Konzernumsatz von EUR 23 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 24.100 im Jahr 2015 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. In Upstream fokussiert OMV die Aktivitäten auf drei Kernregionen – CEE (Rumänien, Österreich), Nordsee sowie Mittlerer Osten und Afrika – und auf ausgewählte Entwicklungsregionen. 2015 lag die Tagesproduktion bei rund 303kboe/d. Im Bereich Downstream verfügt die OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 17,8 Mio Tonnen und mit Ende 2015 über rund 3.800 Tankstellen in 11 Ländern inklusive Türkei. Die OMV betreibt ein Gaspipelinenetz in Österreich und Gasspeicher in Österreich und Deutschland. 2015 hat die OMV in etwa 110 TWh Gas verkauft.

Tankstellenfinder

Ölfinder