Kontakt
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Tschechische Republik www.omv.cz Ungarn www.omv.hu Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Serbien www.omv.co.rs Russland www.omv.ru Slowenien www.omv.si Slowakei www.omv.sk Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr Vereinigte Arabische Emirate www.omv.ae
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com OMV Gas Österreich www.omv-gas.at OMV Gas Deutschland www.omv-gas.de OMV Gas Ungarn www.omv-gas.hu OMV Gas Niederlande www.omv-gas.nl
Borealis Websites
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

Vorreiter: OMV MaxxMotion Super100plus jetzt neu an jeder OMV Tankstelle

  • OMV Benzin erfüllt laut Worldwide Fuel Charter die höchsten Qualitätsstandards der Automobilindustrie
  • Führende Rolle der OMV im Bereich Kraftstoffentwicklung

Burghausen, 02. Mai 2016 – In den vergangenen Jahren führte das OMV Innovationsteam zahlreiche Studien und umfassende Tests durch, um den perfekten Kraftstoff für die Bedürfnisse moderner Fahrzeugtechnologie zu entwickeln. Das Ergebnis ist OMV MaxxMotion Super100plus – ein Benzin, das von der OMV entwickelt wurde und Autofahrerinnen und Autofahrer eine ganz neue Qualität bietet. Zu den Produkteigenschaften zählen gesteigerte Effizienz, optimale Funktionalität und verbesserte Performance.

Mit OMV MaxxMotion Super100plus setzt die OMV neue Maßstäbe in Sachen Kraftstoffqualität. Das neue Produkt ist ab sofort an allen OMV Tankstellen in Deutschland erhältlich. „Wir sind stolz, eine Vorreiterrolle einzunehmen und als erster Anbieter am Markt ein Benzin anzubieten, das die hohen Ansprüche der modernen Fahrzeugtechnologie erfüllt. Wir arbeiten stetig daran, unseren Kundinnen und Kunden einen Mehrwert zu bieten – sowohl für ihre Fahrzeuge als auch für das persönliche Reise- und Fahrerlebnis“ , sagt Klaus Jürgen Schneider, OMV Senior Vice President Retail. Das Team der OMV Produktentwicklung orientiert sich dabei an den hohen Standards der führenden Fahrzeug- und Motorenhersteller, um diese Ansprüche zu erreichen.

Innovation aus Österreich
Der neue OMV Kraftstoff erfüllt die höchsten Qualitätsanforderungen der „Worldwide Fuel Charter (Kategorie 5) – ein Qualitätsniveau, mit dem die Vorreiterrolle der OMV im Bereich Forschung und Entwicklung von Kraftstofftechnologie eindrucksvoll aufgezeigt wird. Die von der Fahrzeugindustrie verfasste Worldwide Fuel Charter definiert für Ottokraftstoffe fünf Qualitätskategorien im Hinblick auf Kraftstoffeigenschaften und deren Zielwerte. Die grundsätzliche Zielsetzung lautet, maximale Qualität zu erreichen und Kraftstoffspezifikationen mit den hohen Ansprüchen von Fahrzeug- und Motorenherstellern abzustimmen. Kategorie 5 – das höchste Qualitätslevel – dient dafür als Referenzpunkt. Die OMV stellt mit OMV MaxxMotion Super100plus als eine der Ersten ein Benzin zur Verfügung, das die höchste Kategoriestufe 5 erfüllt.

Hervorragende Leistung und Langlebigkeit des Motors
Das neue Benzin verbessert die Effizienz von Motoren und sorgt für deren optimale Funktionalität und Langlebigkeit. Das bestätigt Nikolai Schubert, OMV Head of Innovation and Development: „OMV MaxxMotion Super100plus steigert in der Beschleunigungsphase die Motorleistung um bis zu 5 %*. Zudem konnten wir verbesserte Beschleunigungswerte von bis zu 14 %** messen. Das Benzin beinhaltet Komponenten, die Motorenklopfen verhindern – das bringt vor allem bei modernen Hochleistungsmotoren Vorteile.“
Die bessere Performance ist nur einer der Vorzüge, die OMV MaxxMotion Super100plus Autofahrerinnen und Autofahrern bietet. Innovative Zusatzstoffe verhindern Korrosionsbildung an Motorteilen, am Kraftstoffeinspritzsystem sowie am Tank.
Zusätzlich werden bestehende Ablagerungen an betroffenen Motorkomponenten entfernt und somit die Lebensdauer und Leistungsfähigkeit des Motors verlängert.

„Die OMV setzt auf permanente Forschung und Entwicklung, um Innovationen voranzutreiben. Der Entwicklungsaufwand für das neue Benzin OMV MaxxMotion Super100plus war eine Investition in die Zukunft. Wir sind bestrebt, unseren Kundinnen und Kunden einzigartige Vorteile zu bieten und freuen uns, wenn sich Autofahrerinnen und Autofahrer an unseren Tankstellen selbst von der Qualität dieses in Österreich entwickelten Benzins überzeugen“, sagt Klaus Jürgen Schneider über den neuen Kraftstoff OMV MaxxMotion Super100plus.

*Gemessen in dem am häufigsten genutzten Drehzahlbereich des Motors während eines Beschleunigungsvorganges. Der Wirkungsgrad der Verbrennung im Motor wird aufgrund der hohen Oktanzahl verbessert. Bei Prüfstandsuntersuchungen von Motoren von Mittelklassefahrzeugen zeigten sich Verbesserungen der Motorleistung von bis zu 5% im unteren bis mittleren Drehzahlbereich für eine gute Elastizität. Zusätzliche Untersuchungen der Technischen Universität Wien bestätigten dieses technische Potential.
Vorteile sind abhängig von der Fahrweise, Motorenart, Motoralter und beziehen sich auf einen Vergleichskraftstoff, der die Mindestanforderungen gemäß EN 228 erfüllt.

**Rollenprüfstandsuntersuchungen an einem Mittelklassefahrzeug mit einem modernen DI-Ottomotor in einer definierten Testumgebung zeigten verbesserte Beschleunigungswerte von bis zu 14%.
Die Testergebnisse wurden von TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE geprüft.
Vorteile sind abhängig von der Fahrweise, Motorenart, Motoralter und beziehen sich auf einen Vergleichskraftstoff, der die Mindestanforderungen gemäß EN 228 erfüllt.

Hintergrundinformation:

OMV Deutschland GmbH
Die OMV Deutschland ist ein wichtiger Versorger von Mineralölprodukten in Süddeutschland. Sie ist eine 100%-Tochter des OMV Konzerns, einem integrierten, internationalen Öl- und Gaskonzern mit Sitz in Wien, Österreich. Die Aktivitäten umfassen das Raffinerie-, Geschäftskunden- und Tankstellengeschäft. Die OMV Deutschland verfügt derzeit über rund 300 Tankstellen, davon mehr als 220 in Bayern. Dies entspricht einem Marktanteil von knapp 10%. Weitere Stationen befinden sich in Baden-Württemberg und Hessen.

Das OMV Tanklager Feldkirchen, bestehend aus eigenen Lagertanks sowie Tanks, die im Auftrag des Erdölbevorratungsverbands (EBV) betrieben werden, gewährleistet seit Anfang der 1970er Jahre die Versorgungssicherheit des Großraums München und der Region mit Diesel und Heizöl. Mit Kerosin aus der Raffinerie Burghausen ist das Tanklager Feldkirchen über eine direkte Pipeline Hauptlieferant des Flughafens München.

Der Raffineriestandort in Burghausen agiert im strategischen Raffinerieverbund der OMV neben den beiden anderen Standorten Schwechat bei Wien und Petrobrazi in Rumänien. Burghausen hat eine jährliche Verarbeitungskapazität von 3,8 Mio Tonnen Rohöl. Es werden Mitteldestillate wie Kerosin, Diesel und Heizöl hergestellt. Den Schwerpunkt der Raffinerie bildet die Petrochemie – der gesamte Benzinschnitt fließt in die Produktion petrochemischer Grundstoffe wie Ethylen, Propylen und Butadien für die Kunststoffindustrie.

OMV Aktiengesellschaft
Mit einem Konzernumsatz von EUR 23 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 24.100 im Jahr 2015 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. In Upstream fokussiert OMV die Aktivitäten auf drei Kernregionen – CEE (Rumänien, Österreich), Nordsee sowie Mittlerer Osten und Afrika – und auf ausgewählte Entwicklungsregionen. 2015 lag die Tagesproduktion bei rund 303kboe/d. Im Bereich Downstream verfügt die OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 17,8 Mio Tonnen und mit Ende 2015 über rund 3.800 Tankstellen in 11 Ländern inklusive Türkei. Die OMV betreibt ein Gaspipelinenetz in Österreich und Gasspeicher in Österreich und Deutschland. 2015 hat die OMV in etwa 110 TWh Gas verkauft.

Tankstellenfinder

Ölfinder