Kontakt
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Tschechische Republik www.omv.cz Ungarn www.omv.hu Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Serbien www.omv.co.rs Russland www.omv.ru Slowenien www.omv.si Slowakei www.omv.sk Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr Vereinigte Arabische Emirate www.omv.ae
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com OMV Gas Österreich www.omv-gas.at OMV Gas Deutschland www.omv-gas.de OMV Gas Ungarn www.omv-gas.hu OMV Gas Niederlande www.omv-gas.nl
Borealis Websites
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

Steinhöring: TAL und OMV informierten vor Ort

  • Anlieger und Gemeindevertreter konnten sich in der Pumpstation und im Tanklager ein Bild von der Arbeit der Unternehmen machen
  • Fragen zum Brummton in Steinhöring standen im Mittelpunkt

Steinhöring, 17. Juli 2015 – Am Dienstag, den 14. Juli 2015, luden die Transalpine Ölleitung und die OMV Anlieger und Vertreter der Gemeinde in die Pumpstation und das Tanklager in Steinhöring (Landkreis Ebersberg) ein. „Uns ist gutes Einvernehmen mit den Anliegern, Grundstückseigentümern und Partnern wichtig. Deswegen haben wir vor Ort gezeigt, wie eine Pumpstation und ein Tanklager in der Praxis funktionieren“, erläutert Dirk Strack, Technischer Direktor der TAL-Gruppe und Mitglied der Geschäftsleitung der TAL Deutschland.

Ein Schwerpunkt der Informationsveranstaltung waren Fragen zum Steinhöringer Brummton, der seit mittlerweile fünf Jahren in der Gemeinde auftritt. Trotz umfassender Messungen konnte der Verursacher bis dato nicht gefunden werden. „OMV und TAL sind im Sinne der Bürger an einer Lösung der Situation interessiert und unterstützen das Landratsamt aktiv bei der Suche nach der Ursache für den Brummton“, betonen Annett Bartscher-Hartmann, Technische Leiterin der TAL- Deutschland und Steffen Kreuz, Leiter Authority Engineering der OMV. Bei den Anliegern habe großer Informationsbedarf bestanden, ergänzt Strack. „Im gemeinsamen Gespräch konnten wir zahlreiche offene Fragen und Fehlannahmen klären.“
 
Bereits im September und Oktober 2014 wurden im Auftrag des Landratsamts Ebersberg Messungen im Gemeindegebiet Steinhöring durchgeführt. Kreuz: „Die dort festgestellten Schwingungen korrelieren eindeutig nicht mit dem Tanklager- und Fernleitungsbetrieb.“
 
Trotzdem sind die Vertreter von TAL und OMV grundsätzlich zu einer angedachten Kreuzkorrelationsmessung bereit und möchten so auch weiterhin die Lösungssuche partnerschaftlich unterstützen.

Hintergrundinformation:

OMV Deutschland GmbH
Die OMV Deutschland ist ein wichtiger Versorger von Mineralölprodukten in Süddeutschland. Sie ist eine 100%-Tochter des OMV Konzerns, einem integrierten, internationalen Öl- und Gaskonzern mit Sitz in Wien, Österreich. Die Aktivitäten umfassen das Raffinerie-, Geschäftskunden- und Tankstellengeschäft. Die OMV Deutschland verfügt derzeit über rund 300 Tankstellen, davon mehr als 220 in Bayern. Dies entspricht einem Marktanteil von knapp 10%. Weitere Stationen befinden sich in Baden-Württemberg und Hessen.

Das OMV Tanklager Feldkirchen, bestehend aus eigenen Lagertanks sowie Tanks, die im Auftrag des Erdölbevorratungsverbands (EBV) betrieben werden, gewährleistet seit Anfang der 1970er Jahre die Versorgungssicherheit des Großraums München und der Region mit Diesel und Heizöl. Mit Kerosin aus der Raffinerie Burghausen ist das Tanklager Feldkirchen über eine direkte Pipeline Hauptlieferant des Flughafens München.

Der Raffineriestandort in Burghausen agiert im strategischen Raffinerieverbund der OMV neben den beiden anderen Standorten Schwechat bei Wien und Petrobrazi in Rumänien. Burghausen hat eine jährliche Verarbeitungskapazität von 3,8 Mio Tonnen Rohöl. Es werden Mitteldestillate wie Kerosin, Diesel und Heizöl hergestellt. Den Schwerpunkt der Raffinerie bildet die Petrochemie – der gesamte Benzinschnitt fließt in die Produktion petrochemischer Grundstoffe wie Ethylen, Propylen und Butadien für die Kunststoffindustrie.

OMV Aktiengesellschaft
Mit einem Konzernumsatz von EUR 36 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 25.500 im Jahr 2014 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Rumänien und Österreich und ein ausgeglichenes internationales Portfolio. 2014 lag die Tagesproduktion bei rund 309.000 boe/d. Im Bereich Downstream verfügt die OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 17,4 Mio Tonnen und mit Ende 2014 über rund 4.100 Tankstellen in 11 Ländern inklusive Türkei. Die OMV betreibt ein Gaspipelinenetz in Österreich und Gasspeicher in Österreich und Deutschland. 2014 hat die OMV in etwa 123 TWh Gas verkauft.

Über die Transalpine Ölleitung
Die Transalpine Ölleitung mit Ländergesellschaften in Italien, Österreich und Deutschland ist die größte Rohölpipeline Europas. Pro Jahr transportiert die 1967 in Betrieb gegangene Pipeline mehr als 40 Millionen Tonnen Rohöl vom Hafen Triest nach Österreich, Deutschland und Tschechien. Insgesamt werden acht Raffinerien beliefert. Die TAL-Gruppe, die 210 Mitarbeiter beschäftigt, deckt den deutschen Rohölbedarf zu 40 Prozent, jenen in Bayern und Baden-Württemberg zu 100 Prozent.
 
Gesellschafter der TAL sind OMV, Shell, Ruhr Oel, ENI, BP, Exxon Mobile, Phillips 66 / Jet Tankstellen, Total, C-Blue Limited (Gunvor) und Mero. Das gesamte Leitungsnetz der TAL ist 753 Kilometer lang und verfügt über zehn Pumpstationen, 46 Schieberstationen und 15 Druckausgleichsstationen. Für die Überwachung sind drei Kontrollzentren in Italien, Österreich und Deutschland verantwortlich.

Tankstellenfinder

Ölfinder