Kontakt
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Tschechische Republik www.omv.cz Ungarn www.omv.hu Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Serbien www.omv.co.rs Russland www.omv.ru Slowenien www.omv.si Slowakei www.omv.sk Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr Vereinigte Arabische Emirate www.omv.ae
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com OMV Gas Österreich www.omv-gas.at OMV Gas Deutschland www.omv-gas.de OMV Gas Ungarn www.omv-gas.hu OMV Gas Niederlande www.omv-gas.nl
Borealis Websites
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

OMV Spende an Bushelfer-Projekt in Burghausen

  • Erneut unterstützt die OMV das Bushelfer-Projekt der Maria-Ward-Realschule und des Kurfürst-Maximilian-Gymnasiums mit 5.000 Euro 
  • Dr. Robert Lackner überreicht OMV Spendenscheck an die Schulleiter Helga Buchner und Andreas Rohbogner
  • Sicherheitsinitiative im Burghauser Schulalltag seit zehn Jahren fest etabliert

Zur Sicherung des täglichen Schulwegs der Kinder und Jugendlichen hat die Maria-Ward-Realschule zusammen mit dem Kurfürst-Maximilian-Gymnasium und der finanziellen Unterstützung der OMV 2008 ein Modell mit Bushelfern ins Leben gerufen. Die Bushelfer beaufsichtigen täglich rund 1.000 Schülerinnen und Schüler auf dem Burghauser Stadtplatz. Für die erfolgreiche Fortführung des Projekts spendete die OMV in diesem Jahr wieder 5.000 Euro. Am 20. Juni 2018 überreichte Dr. Robert Lackner, stellvertretender Standortleiter der OMV in Burghausen, den Spendenscheck an Helga Buchner, Leiterin der Maria-Ward-Realschule, und Andreas Rohbogner, Schulleiter des Kurfürst-Maximilian-Gymnasiums.

Die Bushelfer, ein wechselndes zehnköpfiges Team aus Lehrern der Maria-Ward-Realschule, Schülern aus höheren Klassen und den Hausmeistern des KuMax-Gymnasiums, stehen täglich von 12:45 Uhr bis 13:25 Uhr auf dem Stadtplatz Burghausen. Dort sorgen sie mit Hilfe von Schildern und Absperrungen für den geordneten Einstieg in die Busse nach Schulschluss und somit einen sicheren Heimweg der Kinder und Jugendlichen. Mit ihren Sicherheitswesten sind die Helfer für jedermann gut erkennbar.

"Sicherheit ist für die OMV Deutschland ein Grundwert. Daher unterstützen wir natürlich gerne eine Initiative, die tagtäglich einen wertvollen Beitrag für die Sicherheit unserer Kinder und Jugendlichen in Burghausen leistet“, betont Dr. Robert Lackner. „Bestens koordiniert durch die Maria-Ward-Realschule machen die Bushelfer am Stadtplatz einen hervorragenden Job. Herzlichen Dank dafür!“

Die Sicherheit und Betreuung der Schüler auch jenseits des Schulgeländes sind das Hauptanliegen beider Schulen. „Ohne die finanzielle Unterstützung der OMV wäre das Projekt in dieser Form nicht möglich“, erklärt Helga Buchner. „Planung und Durchführung nehmen viel Zeit und Engagement in Anspruch. Daher gilt unser Dank dem Koordinator Thomas Hackl, Lehrer an der Maria-Ward-Realschule, den zahlreichen Helfern und der OMV. Die Spende ermöglicht es uns, zuverlässiges Personal außerhalb des Schulgeländes bereitzustellen und die Initiative auch in Zukunft in gewohnt guter Weise fortzuführen.“

Hintergrundinformation:

OMV Deutschland GmbH
Die OMV Deutschland ist ein wichtiger Versorger von Mineralölprodukten in Süddeutschland. Sie ist eine 100%-Tochter des OMV Konzerns, einem integrierten, internationalen Öl- und Gaskonzern mit Sitz in Wien, Österreich. Die Aktivitäten umfassen das Raffinerie-, Geschäftskunden- und Tankstellengeschäft. Die OMV Deutschland verfügt derzeit über rund 300 Tankstellen, davon mehr als 220 in Bayern. Dies entspricht einem Marktanteil von knapp 10%. Weitere Stationen befinden sich in Baden-Württemberg und Hessen.

Das OMV Tanklager Feldkirchen, bestehend aus eigenen Lagertanks sowie Tanks, die im Auftrag des Erdölbevorratungsverbands (EBV) betrieben werden, gewährleistet seit Anfang der 1970er Jahre die Versorgungssicherheit des Großraums München und der Region mit Diesel und Heizöl. Mit Kerosin aus der Raffinerie Burghausen ist das Tanklager Feldkirchen über eine direkte Pipeline Hauptlieferant des Flughafens München.

Der Raffineriestandort in Burghausen agiert im strategischen Raffinerieverbund der OMV neben den beiden anderen Standorten Schwechat bei Wien und Petrobrazi in Rumänien. Burghausen hat eine jährliche Verarbeitungskapazität von 3,8 Mio Tonnen Rohöl. Es werden Mitteldestillate wie Kerosin, Diesel und Heizöl hergestellt. Den Schwerpunkt der Raffinerie bildet die Petrochemie – der gesamte Benzinschnitt fließt in die Produktion petrochemischer Grundstoffe wie Ethylen, Propylen und Butadien für die Kunststoffindustrie.

OMV Aktiengesellschaft
Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortlicher Weise. Mit einem Konzernumsatz von EUR 20 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 20.700 im Jahr 2017 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Rumänien und Österreich und ein ausgeglichenes internationales Portfolio mit der Nordsee, dem Mittleren Osten & Afrika, sowie Russland als weitere Kernregionen. 2017 lag die Tagesproduktion bei rund 348.000 boe/d. Im Bereich Downstream betreibt die OMV drei Raffinerien mit einer jährlichen Kapazität von 17,8 Mio Tonnen und über mehr als 2.000 Tankstellen in zehn Ländern. Die OMV betreibt ein Gaspipelinenetz in Österreich und Gasspeicher in Österreich und Deutschland. 2017 hat die OMV in etwa 113 TWh Gas verkauft.

Tankstellenfinder

Ölfinder